Archiv für 27. Juli 2010

Haflinger als Westernpferd

Also wenn ich nochmal jemanden sehe, der mich belächelt, weil ich „nur“ einen Haflinger besitze, also kein westerntypisches Quarter Horse, der außerdem nur von einem ganz banalen Hengst und einer

Cutting im Ostallgäu

Am Wochenende war großer Westernreitsport im unscheinbaren Dillishausen bei Buchloe zu sehen. Die Royal Bavarian Cutters hatten zum großen NCHA Cuttingturnier auf die Anlage von AP Stable eingeladen. Man muß

Heu

Am Samstag war es mal wieder soweit. Ich durfte mich mal wieder im Stall nützlich machen und beim Heuabladen helfen. Da ich bei der ersten Heuernte leider im Urlaub war,

Die Gewinnerin der Woche!

Das bin erstaunlicherweise ich. Beim mittlerweile traditionellen Gewinnspiel bei Wittelsbuerger anläßlich der Americana habe ich diese Woche gewonnen. Hurra! Ein tolles Showhemd von „Stars and Stripes“ wird schon bald meins

Early horse!

Oder hieß das nicht „The early bird catches the worm“? Aber was soll ein Pferd auch fangen. Vielleicht saftiges Gras? 😉 Heute morgen bin ich um 5.00 Uhr aufgestanden und

auf der Flucht

Nachdem mein Dicker gestern geimpft wurde war mal wieder Schonprogramm angesagt für gestern und heute. Drum wollte ich heute Abend eine gemütliche kleine Schrittrunde gehen. Weil, Pferd soll sich danach

Hatschi!

Wenn Kind, bedingt durch die blöden Pferdehaare, niest geht selbst der dickste Haflinger in Deckung!

Mal wieder ein reiterliches Update

Schon länger hab ich keinen Artikel mehr zum aktuellen Trainingsstand meines Burschis geschrieben. Drum hole ich das jetzt hier mal nach. Also – der dicke Grasbauch ist natürlich immernoch da,